Nicole Brüning

Bewegung und Gleichgewicht

Über mich

Meine Motivation:

Vor einigen Jahren wurde ich auf das Buch "Flügel und Wurzeln: Persistierende Restreaktion frühkindlicher Reflexe und ihre Auswirkungen auf Lernen und Verhalten" (Dorothea Beigel, Verlag Modernes Lernen, 5. Aufl. 2011, 224 S.,
ISBN: 978-3-8080-0535-4) aufmerksam.

In diesem Buch geht es um Bewegung und Gleichgewicht von Kindern und deren Auswirkungen sowie Zusammenhänge. Beides wird darin sehr anschaulich an Fallbeispielen erläutert. Beim Lesen des Buches konnte ich viele Inhalte und Schlussfolgerungen auf meine Schüler und auch meinen eigenen Sohn übertragen.

Mein Sohn war zu dieser Zeit 5 ½ Jahre alt und ständig krank. Er war sehr selten im Kindergarten (ca. 5 Tage im Monat). Klinisch konnte die Ursache für seine häufigen Infekte jedoch nicht festgestellt werden.

Ich habe mich aufgrund der Lektüre daher zunächst aus persönlichem Interesse dazu entschlossen mehr über das Thema Gleichgewicht zu erfahren und die entsprechenden Fortbildungen bei Frau Beigel durchzuführen.

Nachdem ich mit meinem Sohn das Gleichgewichtsprogramm nunmehr regelmäßig anwende, hat sich seine gesamte Verfassung stark verbessert. Inzwischen ist er 8 Jahre alt und geht in die Schule. Seit 1 ½ Jahren ist er so gut wie gar nicht mehr krank. Inzwischen wende ich die verschiedenen Programme im Rahmen meiner BFZ-Tätigkeit regelmäßig und sehr erfolgreich an. Das Lernen und Verhalten hat sich bei vielen Schülern dadurch nachweislich verbessert.

Da bereits im Kindergarten Probleme mit dem Gleichgewichtssinn festgestellt werden können, kann auch bereits vor Schulbeginn mit den Kindern im Rahmen des Gleichgewichtprogramms gearbeitet werden, um den Schulstart für die Kinder, Eltern und Lehrkräfte zu erleichtern.

Auch für Erwachsene gibt es entsprechende Übungen, um den Gleichgewichtssinn zu verbessern, die nachhaltig zu einem besseren Wohlbefinden führen können.

Ich freue ich mich ab sofort auf diesem Weg die Förderung von Kindern und Erwachsenen, die Beratung von Eltern sowie die Fortbildung von Lehrern und Erziehern anzubieten.

Mein Werdegang:

Von 1991 -1996:

Sonderpädagogik-Studium an der Universität Dortmund (Schwerpunkt Körperbehinderten- und Sprachheilpädagogik)

Von 1996-1998:

Referendariat


1. sowie 2. Staatsexamen u.a. mit dem Schwerpunkt Wahrnehmungsstörungen bei motorisch beeinträchtigten Kindern.

Seit 1998:

Förderschullehrerin in Hessen:
Einsatz in Schulen für Kinder mit körperlichen und motorischen Beeinträchtigungen sowie Schulen für Lernhilfe und Grundschulen (Inklusion)

Seit 2014: 

Beratungs- und Förderzentrum (BFZ) der Leopold-Bausinger-Schule in Geisenheim (Rheingau-Taunus-Kreis) mit den Schwerpunkten:
-
Förderung von Schülern
- Beratung von Eltern und Lehrern

Seit 2014: 

Fortbildungen nach dem Bewegungs- und Gleichgewichtsprogramm nach Dorothea Beigel ®

Seit 2016: 

Zertifizierung als Dozentin für Bewegungs- und Gleichgewichtsprogramme nach Dorothea Beigel ®